Eine Seniorin empfängt ihre Essenslieferung durch einen DRK-Mitarbeiter. Foto: A. Zelck / DRK e.V.
MenüserviceEssens-Liefer-Dienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Seniorenhilfen
  3. Menüservice

Menüservice

Ansprechpartnerin

Jana Fiedrich
Tel.: 0209 9 83 83 -73
Fax: 0209 9 83 83 -55
bringdienst(at)DRK-ge.de

DRK-Kreisverband
Gelsenkirchen e.V.

Im Sundern 15
45881 Gelsenkirchen

Ab und zu mal nicht kochen oder täglich versorgt werden – Essen auf Rädern sorgt für die Lieferung eines Mittagessens bis nach Hause. Ob aus Bequemlichkeit oder Notwendigkeit – Abwechslung und Auswahl auch für besondere Ernährungsanforderungen sind garantiert. Das Rote Kreuz versorgt bundesweit täglich 170.000 Menschen mit dem Menü-Bringdienst. Rund 1.500 Beschäftigte in 480 Einrichtungen kümmern sich darum, qualitativ hochwertige Menüs fix und fertig zu Ihnen nach Hause zu liefern.

Lieferservice für Ihr tägliches Menü

Unsere Speisen können Sie direkt auf der Website unseres Menüservices im online-Shop bestellen. Sollten Sie Sonderkost benötigen oder ein Gericht nicht in unserem online-Shop finden, rufen Sie uns gerne an oder senden Sie uns eine Mail.

Hier finden Sie unsere aktuellen Speisepläne.

Bitte berücksichtigen Sie, dass wir bei der Bestellung von Warmverpflegung 3 Tage Vorlauf benötigen. Als Alternative zur Warmverpflegung liefern wir Ihnen die Gerichte auch gerne gekühlt, sodass Sie bei Bedarf erwärmt werden können.

Menüservice des DRK.
Fotograf: A. Zelck

Zuverlässig, gesund und lecker

Grundsätzlich bieten wir zwei Varianten der Auslieferung:

  • Die tägliche Lieferung eines warmen verzehrfertigem Mittagessens.
  • Menüauswahlmöglichkeiten und Zusatzangebot. 

Bei der Anlieferung der Menüs erhalten Sie immer Mitte der Woche den Speiseplan, aus dem Sie sich die Gerichte für die folgende Woche aussuchen können. Sie kreuzen einfach an, worauf Sie Appetit haben und geben den ausgefüllten Speiseplan dem Fahrer wieder mit.

Große Auswahl

Montags bis Freitags stehen fünf Gerichte zur Auswahl, zusätzlich zwei vegetarische Menüs und ein Kaltmenü. Sie können jeweils aus sechs Warmmenüs und einem Kaltmenü auswählen.  An Wochenenden und Feiertagen können Sie aus drei verschiedenen Warmgerichten auswählen. Zu allen angebotenen Menüs erhalten Sie ein kostenloses Dessert.

Bestellung

Das Wichtigste vorweg: Mit der Bestellung einer Mahlzeit des DRK-Menüservice geht man keine Vertragsbindung ein und verpflichtet sich nicht zur Abnahme einer bestimmten Anzahl von Menüs. Wenn nur dienstags bis donnerstags der Service in Anspruch genommen werden soll, weil man z. B. am Wochenende gut versorgt ist und montags gern selbst kocht, ist das kein Problem.

Die Bestellung selbst ist im Übrigen unkompliziert: Die Bestellung der Menüs erfolgt Montag für Donnerstag, Dienstag für Freitag, Mittwoch für Samstag Sonntag und Montag, Donnerstag für Dienstag und Freitag für Mittwoch bis 11.00 Uhr. 
Der Kunde kann ebenso Bestellungen für die ganze Folgewoche aufgeben. Die Bestellung ist telefonisch, per E-Mail oder Fax möglich. Eine vorübergehende Abbestellung des Essens, z. B. wegen Abwesenheit des Kunden, muss mindestens 3 Werktage vorher bis 11:00 Uhr erfolgen. Natürlich können Sie Ihre Bestellung auch persönlich mit unserem Mitarbeiter besprechen, der Ihnen das Essen bringt.

Transport und Wärmeerhaltung

Die Lieferung des Menüs erfolgt in Wärmeisolierboxen. Damit wird sichergestellt, dass Sie Ihr Essen warm und verzehrfertig erhalten. Die Übergabe erfolgt in einer Transportbox. Eine Box verbleibt zur Aufbewahrung bei Ihnen.

Die Anlieferung

Wir liefern täglich, auch sonn- und feiertags, in der Zeit zwischen 9.00 und 14.00 Uhr. Sollte es Ihnen schwerfallen, unserem Fahrer die Wohnungstür zu öffnen, nehmen wir auf Wunsch auch Ihren Wohnungsschlüssel in Verwahrung.

Köstliche Vielfalt

Falls Sie lieber vegetarisch essen wollen oder aus gesundheitlichen Gründen eine bestimmte Sonderkostform brauchen, ist auch das kein Problem. Auf Wunsch liefern wir Ihnen verschiedene Sonderkostformen. Zur Auswahl stehen unter anderem glutenfrei, cholesterinarm, purinarm, laktosefrei oder passierte Kost.

Jeden Tag frisch zubereitet

Wir beziehen das Essen von der Firma Sauels in Kempen, die sich auf die Herstellung von Essen für die Außer-Haus-Lieferung spezialisiert hat und in diesem Bereich schon seit über 25 Jahren erfolgreich tätig ist.

 

 

 

Heißauslieferung

  • bietet den Vorteil, dass die Zubereitungszeit in der Mikrowelle oder im Backofen entfällt.
  • Der Kunde hat täglich zur gleichen Zeit Kontakt zu unseren Mitarbeiter*Innen und
  • kann Hilfestellungen z.B. beim Öffnen der Menüschale annehmen.   
  • Wählen Sie aus wöchentlich wechselnden Speisenplänen (Hauptgerichte, Suppen, Salate, Desserts)
  • tägliche Anlieferung, inkl. feiertags 
  • Nutzen Sie den Service je nach Bedarf an bis zu sieben Tagen in der Woche 
  • keine vertragliche Bindung
Essen auf Rädern
Foto: apetito
Essen auf Rädern
Foto: apetito

Spezielle Kostformen im Überblick

  • Vollkost

    Bei der Vollkost wird darauf geachtet, dass zu viel Fett, Zucker, Salz oder eine insgesamt zu einseitige Ernährung vermieden wird.

    Die Vollkost enthält alle ausgewogenen Anteile an Kohlenhydraten, Proteinen, Lipiden, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen, dabei wird der individuelle, tägliche Energiebedarf berücksichtigt.

  • Schonkost / leichte Kost

    Die Schonkost ist eine spezielle Kostform, bei der aus gesundheitlichen Gründen auf bestimmte Lebensmittel verzichtet wird, die eine jeweilige Krankheit begünstigen (insbesondere Magen-Darm-Beschwerden und Leber- und Gallenerkrankungen). Hierbei wird auf Lebensmittel, die stark blähfördernd oder schwer verdaulich sind (z.B. Hülsenfrüchte, Räucherwaren, Pilze und Kohl ) sowie scharfe Gewürze verzichtet. Durch diesen Verzicht werden die Verdauungs-organe geschont. Bei der Schonkost kommen überwiegend leicht verdauliches Gemüse, mageres Fleisch, Brot und Obst auf den Speiseplan.