Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Folge der Corona-Pandemie: DRK-Wasserwacht befürchtet mehr Badeunfälle – Appell an Eltern

Die Nachrichten über Badeunglücke mit Todesfolge mehren sich. Die Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) befürchtet dieses Jahr eine Zunahme an Ertrinkungsfällen. Grund sind das schöne Wetter und die Lockerungen der Kontaktbeschränkungen, aber auch die Ferien, die viele dieses Jahr an Ost- und Nordsee sowie anderen deutschen Gewässern verbringen. „Aufgrund der strengen Zugangsregeln in Freibädern weichen viele Menschen auf unbewachte Seen und Flüsse aus. Durch die Corona-Pandemie fand außerdem lange Zeit kein Schwimmunterricht statt, sodass viele Kinder nicht ausreichend geschult sind“,... Weiterlesen

Schwere Überschwemmungen – DRK hilft in Bangladesch

Aufgrund des anhaltenden Monsunregens sind weite Teile Bangladeschs von schweren Überschwemmungen betroffen – und die Situation droht sich in den kommenden Tagen zu verschärfen. Mehr als vier Millionen Menschen, die ohnehin schon unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie leiden, sind akut bedroht. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) unterstützt seine Schwestergesellschaft, den Bangladeschischen Roten Halbmond, bei der Umsetzung wichtiger Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung. „Im Rahmen der vorhersagebasierten Katastrophenhilfe wurde durch Kombination von Wettervorhersagen mit anderen Risikodaten... Weiterlesen

Einsatzkräfte Besprechung Gütersloh

DRK steuert Einsatz mobiler Entnahmeteams im Kreis Gütersloh

Die DRK-Trupps kommen aus ganz Nordrhein-Westfalen: Auch Einsatzkräfte aus dem DRK-Kreisverband Gelsenkirchen sind in diesen Tagen im Kreis Gütersloh aktiv, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Voraussichtlich noch bis zum kommenden Wochenende dauert der Einsatz, bei dem deutlich mehr als 1.000 Wohnstätten von Beschäftigten der Firma Tönnies aufzusuchen sind. Weiterlesen

Deutsches Rotes Kreuz bietet wieder Erste-Hilfe-Kurse an

Nach den Lockerungen der Kontaktbeschränkungen bietet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) als größter Ausbilder bundesweit jetzt auch wieder Erste-Hilfe-Kurse in Gelsenkirchen an, die wegen der Corona-Pandemie ausgesetzt werden mussten. Um das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu mindern, wird dabei ein strenges Hygienekonzept gewahrt. „Darauf haben viele Führerscheinbewerber sehnsüchtig gewartet – für sie ist ein Erste-Hilfe-Kurs verpflichtend. Aber auch alle anderen sollten ihre Kenntnisse regelmäßig auffrischen,“ sagt DRK-Bundesarzt Prof. Peter Sefrin anlässlich des Tags der Verkehrssicherheit... Weiterlesen

DRK-Flugdienst: Hilfe auf Urlaubsreisen

Im Zuge der sich lockernden Maßnahmen in der Coronabeschränkung drängt es viele wieder auf Reisen. Dabei sind nicht nur innerdeutsche Ziele im Fokus, auch das Ausland lockt wieder durch sich öffnende Grenzen. Hinsichtlich Reisen in der aktuellen Zeit ist eine gesunde Skepsis mehr als angebracht! Weiterlesen

Tag der Nachbarn

Der Tag der Nachbarn wurde am 29.05.2020 auch beim DRK Kreisverband in Schalke-Nord gefeiert. Neben Aktivitäten bei der Kirchengemeinde St. Anna, am Stadtteilladen der mobilen Jugendhilfe und am Anno 1904 gab es ein come together mit Kuchen und Luftballons am Kreisverband Im Sundern. Weiterlesen

DRK-Flüchtlingshilfe unter neuer Leitung

Am 18.05.2020 wurde der neue Teamleiter der DRK-Flüchtlingshilfe im Quartier im Kreisverband begrüßt. Herr Michael Mrowietz folgt Martin Hinkelmann als Teamleiter der Flüchtlingshilfe im Quartier. Weiterlesen

Schalke hilft! - Blut fließt in der Veltins Arena!

Gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz veranstaltete Schalke hilft!, die vereinseigene Stiftung des FC Schalke 04, am 7. Mai eine Blutspende-Aktion in der VELTINS-Arena. Dieses Mal standen nicht Zuschauer vor den Toren der Arena, sondern Blutspender! Sie wurden an diesem Tag zu Lebensrettern - 112 Spender kamen und spendeten 46,5 Liter Blut in 4 Stunden! Besonders beachtlich: Darunter waren 43 Erstspender! Weiterlesen

Corona-Auskünfte in Echtzeit: DRK startet deutschsprachigen WhatsApp-Chatbot zu Coronavirus

Gerade während der Corona-Krise wird deutlich, über wie viele Kanäle unterschiedlichste Informationen zum Thema verbreitet werden: über die klassischen Medien, die sozialen Netzwerke, Messenger-Dienste und diverse andere Online-Plattformen. „Angesichts der Fülle und Schnelllebigkeit der Meldungen in einer extrem dynamischen Lage ist es umso wichtiger, verlässliche Informationen zum Coronavirus über vertrauenswürdige und seriöse Quellen zu beziehen. Mit dem Launch des neuen DRK-Corona-Chatbot für WhatsApp wollen wir genau das sicherstellen – schnell, direkt und an den individuellen... Weiterlesen

Seite 2 von 2.