Sie sind hier: Angebote / Krankentransport

Ansprechpartner

 

Herr
Michael Waterwiese

Tel.: 0209 / 983 83 -11
michael.waterwiese[at]drk-ge[dot]de

DRK-Kreisverband
Gelsenkirchen e.V.

Im Sundern 15
45881 Gelsenkirchen

Tel.: 0209 / 983 83 -0
Fax: 0209 / 983 83 -55

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Krankentransport

Sie fahren nicht alleine, wir sind bei Ihnen!

Die Fahrt mit dem Krankenwagen kann auch etwas erfreuliches sein: Zum Beispiel, wenn es nach Hause geht.

Was ist ein Krankentransport?

Leider werden die Begriffe "Rettungsdienst alarmieren" und "Krankenwagen rufen" im allgemeinen Sprachgebrauch oft verwechselt. Im Gegensatz zum Rettungsdienst, der bei akuten Notfällen über die Rufnummern 112 alarmiert wird, haben die meisten Krankentransporte nichts mit Eile, Blaulicht und Martinshorn zu tun. Sie sind Fahrten für Menschen, die medizinischer Betreuung bedürfen und aufgrund Ihres Zustandes kein Taxi benutzen können - zum Beispiel, weil sie nur liegend transportiert werden können.

Wir bringen Sie sicher und zuverlässig zum Arzt, Krankenhaus, ins Pflegeheim oder nach Hause, begleitet von erfahrenem Rettungsdienstpersonal. Unsere Krankenkraftwagen sind mit modernem medizinisch-technischen Gerät ausgerüstet, auf das unser qualifiziertes und freundliches Personal im Bedarfsfall zurückgreifen kann.

Wer kann den Krankentransport nutzen?

  • Unfallgeschädigte
  • Krankenhäuser
  • Erkrankte
  • Ärzte
  • bettlägerige Patienten
  • Krankenkassen
  • Gehbehinderte
  • Versicherungen

Wie bestelle ich einen Krankentransport?

Ein Krankenwagen wird in der Regel nicht über den Notruf alarmiert, sondern entsprechend Ihren Erfordernissen bereitgestellt. Hierzu gibt es verschiedene Telefonnummern. Den offiziellen Krankentransport der Stadt, in welchem auch wir mitwirken, erreichen Sie unter 19 222

Was kostet ein Krankentransport?

Ein Arzt muss die Notwendigkeit des Krankenwagens bescheinigen damit die Kosten (bis auf den Eigenanteil) von den Krankenkassen übernohmen werden. Das kann z.B. Ihr Hausarzt, der ärztliche Notdienst oder der aufnehmende Arzt im Krankenhaus.

Sollte kein Arzt dies Bescheinigen unterliegen die Kosten der Gebührenordnung für den Rettungsdienst und Krankentransport der Stadt Gelsenkirchen.

zum Seitenanfang