Sie sind hier: Aktuelles / News-Archiv / 2010

News-Archiv 2010

30.12.2010

Das Jahr neigt sich dem Ende, deshalb bedanken wir uns auch an dieser Stelle wieder bei allen Mitgliedern und Spendern die unsere Arbeit auch in diesem Jahr im Hintergrund gefördert und unterstützt haben.

Ganz besonders Bedanken wir uns bei unseren Helfern und Mitarbeitern für das ehrenamtliche Engagement bei der Durchführung unserer Arbeiten und Aufgaben.

Wir wünschen allen Kunden, Partnern, Mitgliedern, Helfern, Angestellten und deren Familien eine guten Übergang ins neue Jahr 2011.

30.12.2010

Verpflegungshelferausbildung 2011

 

Im Mai 2011 findet die nächste DRK Verpflegungshelferausbildung in Gelsenkirchen statt.

Weitere Infos folgen Anfang 2011

08.11.2010

Rettungsdienstfortbildung

 

Am letzten Wochenende wurde die jährliche Rettungsdienstfortbildung für unsere ehrenamtlichen Helfer abgeschlossen. Das Auffrischen, Üben und Kontrollieren von Standartmaßnahmen gehört natürlich dazu.

Information:

Die "Gulaschkanone" im Einsatz.....

 

können alle Interessierten am 12.09.2010 beim 43. KAB Kinder und Familienfest rund um die Sankt Thomas Morus Gemeinde in Gelsenkirchen Ückendorf erleben.

Das DRK versorgt aber nicht nur mit einem kulinarischen Klassiker aus der "Gulaschkanone" sondern übernimmt auch die sanitätsdienstliche Betreuung der Besucher und stellt Teile des modernen Katastrophenschutzes und der DRK-Arbeit vor.

08.08.2010

Erste ABC-Grundausbildung beim KV Gelsenkirchen

Am 06., 07. + 08. August 2010 fand die erste Grundausbildung über atomare, biologische und chemische Gefahren im Einsatz statt. Hierbei wurden u. a. die allgemeinen Grundlagen, Freisetzung/ Ausbreitung/ Aufnahme von ABC-Gefahrstoffen, Systeme der persönlichen Schutzausrüstung und ABC-Einsatzlehre sowie psychologische Aspekte den Teilnehmern näher gebracht. Insbesondere der praktische Teil hat die Helfer für die nötige Sorgfalt beim Anlegen der PSA sensibilisiert.

12.07.2010

DRK-Landeswettbewerb 2010 in Ibbenbüren


Beim 58. Landeswettbewerb in Ibbenbüren (Tecklenburger Land) belegte das Gelsenkirchener Team, bestehend aus Michael Schotter, Sherifer Pleger, Sylvia Kunkel, Mike Ernesti, Simon Skodell und Rico Heinbach den 9. Platz.

Die Gewinner kommen aus Lüdinghausen (KV Coesfeld) und werden beim Bundeswettkamp antreten.

Der nächste DRK-Landeswettbewerb findet 2011 in Olpe statt.

12.04.2010

Erfolgreicher Blutspendemarathon

 

Der Blutspendemarathon im Emscher Lippe Land war ein voller Erfolg. Der Blutspendedienst verzeichnete eine hohe Erstspender Zahl. Oberbürgermeister Frank Baranowski war selbst am Blutspendestandort in GE-Buer vor Ort und unterstützte die Aktion. Gladbeck gewann den Blutspendemarathon, da dort die höchste Spendenmenge im Verhältnis zur Einwohnerzahl erreicht wurde.

Wir bedanken uns bei allen Spendern und Helfern, und würden uns freuen wenn viele der guten Sache treu bleiben.

22.03.2010

Brandoberamtsrat Rudolf Schmid verabschiedet sich

 

Nach 43 Jahren im Feuerwehrdienst verabschiedet sich Brandoberamtsrat Rudolf Schmidt von den Kollegen.

Vom DRK überreichten Martin Buhlmann (Katastrophenschutz) und

Dietmar Kurkowitz (Rettungsdienst) als Anerkennung für die gute Zeit

der Zusammenarbeit im Namen des gesamten DRK ein Uhr zur Erinnerung.

21.03.2010

Erste-Hilfe und Besuch der Flughafenfeuerwehr Düsseldorf beim JRK

 

Dieses Wochenende stand wieder einmal ganz unter dem Motto:

Wir lernen Erste-Hilfe, denn wir wollen helfen.

Von Freitagnachmittag bis Sonntagabend veranstaltete das Jugendrotkreuz einen Erste-Hilfe Kurs, inklusive Besichtigung der Feuerwehr am Flughafen Düsseldorf-International.

Neben der Theorie standen viele praktische Übungen und Gruppenaufgaben auf dem Programm. Die 17 Teilnehmer des Wochenendes hatten jedenfalls viel Spaß.

17.03.2010

Übung des Kreisauskunftsbüros KAB

 

Mitglieder des DRK-Kreisauskunftsbüros probten Ernstfall in der

Personenauskunftsstelle (PAS) der Feuerwehr Gelsenkirchen

an der Feuerwache 1 unter der Leitung von Sabine Heselmann (Feuerwehr).

Die (PAS) Personenauskunftsstelle sammelt und kontrolliert alle Informationen im Zusammenhang mit Personen, die bei einem Unglücksfall betroffen sind und bietet nächsten Angehörigen und Behörden sachbezogene Informationen.

Information

Blutspendemarathon 2010

 

Am 26. März 2010 gilt es: Welche Stadt hat die besten Blutspender?!

Radio Emscher Lippe und das Deutsche Rote Kreuz veranstalten den ersten Blutspendemarathon im Emscher Lippe-Land. Die Stadt, die am Ende des Tages prozentual auf die Bevölkerung gerechnet die meisten Liter Blut gespendet hat, gewinnt!

Unterstützen Sie Ihre Stadt - und unterstützen Sie bedürftige Kranke, die auf Ihr Blut angewiesen sind!

Der Blutspendemarathon von DRK und Radio Emscher Lippe findet statt am 

26. März 2010 zwischen 14.00 Uhr und 19.00 Uhr.

 

In Gelsenkirchen kann im Augustinhaus, Ahstr. 7 und dem 

Kath. Pfarrzentrum (Michaelshaus), Hochstr. 47 gespendet werden.

 

Unterstützt wird der DRK-Blutspendemarathon von Radio Emscher Lippe und

die drei (Ober-) Bürgermeister Ulrich Roland (Gladbeck), Bernd Tischler (Bottrop) und Frank Baranowski (Gelsenkirchen).

 

Informationen zur Blutspende erahlten sie beim DRK-Blutspendedienst West.

15.03.2010

Grundausbildung in vollem Gange

 

Dieses Jahr fanden bereits an mehreren Wochenenden die Grundausbildungen in den Bereichen Technik - Sicherheit und Betreuungsdienst statt.

Erfreulicherweise unterstützten das Wattenscheider DRK die 

Technik - Sicherheit Grundausbildung mit einem zweiten Gerätewagen-Sanitätsdienst.
Bei der Betreuungsdienst Grundausbildung wurde die Verpflegungsausgabe dieses Mal nicht nur theoretisch sondern von den Lehrgangsteilnehmern auch praktisch geübt!

09.03.2010

Stabile Seitenlage und Co. für 5. & 6. Klassen des Leibniz-Gymnasiums

 

Das Jugendrotkreuz besuchte heute das Leibniz-Gymnasium in Buer und zeigte interessierten Schülern, neben einem Notfallkrankenwagen, auf spielerische Weise was es spannendes in der Ersten-Hilfe gibt und wo sie weitere „Kniffe“ erlernen können.

Für die Organisation Bedanken wir uns bei Kindergruppenleiterin Patrizia Palmigiano.

28.01.2010

Sammeln für die Erdbebenopfer in Haiti

 

Mietglieder des Jugendrotkreuzes sammelten gestern 279 € Spendengeld, für die DRK-Erdbebenhilfe in Haiti, auf der Einkaufsstraße in Buer.

Weiter organisierte Celine (aus der Jugendgruppe) an ihrer Schule eine Spendensammlung, die weitere 1105 € für schnelle Hilfe in Haiti ermöglicht.

 

Dazu ein Artikelauszug aus der aktuellen Schülerzeitung

der Gertrud Bäumer Realschule:

 

„Die Schülerinnen und Schüler unserer bilingualen Klassen 9b und 10b haben eigenständig die Initiative ergriffen und eine Spendensammlung für die Opfer des Erdbebens in Haiti veranstaltet. Nach mehrtägiger Vorbereitung, schriftlicher Information und Ankündigung der Aktion mit liebevoll selbsterstellten Plakaten, wurden bei der Sammlung in allen Klassen insgesamt 1105 Euro gespendet. Eine Schülerin, die beim örtlichen Jugendrotkreuz aktiv ist, Celine Lafond, hat den K o n t a k t g eschaffen. Das Foto zeigt Celine, Sabrina und Svenja bei der Spendenübergabe am Freitag, den 05.02.2010, an die Mitarbeiter des Roten Kreuzes. Wir danken den Organisatoren, Larissa Lux, Katharina Kurella, Armina Krupalija, Chantal Abt (9b), Sabrina Schediwie, Svenja Müller (10b), und natürlich auch den Spendern für ihr Engagement!“

zum Seitenanfang