Sie sind hier: Aktuelles / News-Archiv / 2009

News-Archiv 2009

28.12.2009

Abschied nehmen...

 

Zusammen mit dem alten Jahr, geht 

auch Kim Heimann von der Feuerwehr Gelsenkirchen. Herr Heimann wird in Zukunft die Feuerwehr der Stadt Bottrop leiten.

Wir bedanken uns für die vorbildliche, freudige Zusammenarbeit in all den 

Jahren und wünschen für die Zukunft 

alles Gute und viel Erfolg bei der neuen Herausforderung.

07.11.2009

Sportliche Helfer

 

Das zweite DRK-Fußballturnier, ausgerichtet durch die Rotkreuzgemeinschaft Resse,
war erneut eine gelungene Leistung.

Ganz ohne Wettskandal blieben zwei Pokale in Gelsenkirchen.

Platz 3 bei der Gelsenkirchener Rotkreuzgemeinschaft KTZ,
Platz 2 ging an die Mannschaft Wattenscheid II, auf

Platz 1 spielte sich die Mannschaft des Ausrichters.

Insgesamt haben zehn Mannschaften teilgenommen.

12.10.2009

"Herzlichen Glückwunsch"

 

Wir gratulieren Christian Deinert zur erfolgreich bestandenen 
Verbandführer-Prüfung und wünschen ihm weiter viel Erfolg bei

seinen Aufgaben im DRK.

29.10.2009

"Sehr gut" für Katastrophenschutz Fahrzeuge

 

Pflegezustand "Sehr gut". So bewertete die Oberfinanzdirektion und die Bezirksregierung Münster den Zustand der Landesfahrzeuge des Katastrophenschutz, welche sich beim DRK Gelsenkirchen befinden, bei einer Begutachtung.

20.08.2009

"...Feuer im Ort..."

 

So lautete die Durchsage als die Einheiten des DRK in der Nacht zum Freitag um 23.07 Uhr durch die eigene Einsatzleitzentrale alarmiert wurden.

Wenige Minuten später meldeten sich zahlreiche dienstfreie Kräfte an den DRK Standorten -Im Sundern- und im Katastrophenschutzzentrum einsatzbereit und besetzen Einsatzleitung, Rettungswagen, Krankenwagen und stellten die Bereitschaft zur Betreuung und Verpflegung her.

 

Im Seniorenheim Schernerweg war ein Feuer ausgebrochen, ein Raum stand in Flammen. Beim eintreffen am Einsatzort waren zahlreiche Kräfte der Feuerwehr bereits zur Brandbekämpfung und Menschenrettung im Einsatz.

Das DRK richtete einen provisorischen Rettungsmittelhalteplatz ein und musste nicht lang auf den ersten Einsatz warten.

 

Am Ende wurden zwei Bewohner dem Krankenhaus zugeführt und mehrere Bewohner vorrübergehend in einem anderen Heim untergebracht. Die Betreuungseinheit kümmerte sich während der Arbeiten um die Versorgung der übrigen Bewohner. Leider fielen dem Feuer auch zwei Menschen zum Opfer.

18.08.2009

Bombenentschärfung

 

Das DRK-Gelsenkirchen unterstützte die Stadt Gelsenkirchen heute bei der Bombenentschärfung im Trinenkamp. Das DRK evakuierte hilfebedürftige Personen zur eingerichteten Betreuungsstelle oder ins Krankenhaus, übernahm die Betreuung und Verpflegungsausgabe in der Betreuungsstelle, war während der Entschärfung für den Ernstfall und die Verpflegung der Einsatzkräfte vor Ort und führte nach erfolgreicher Entschärfung den Rücktransport der hilfebedürftigen in Ihre Wohnungen durch.

 

Insgesamt war das DRK mit 14 Einsatzkräften, einem ELW, zwei KTWs, drei MTWs und mit Material und Ausrüstung für die Betreuung und Sicherheit im Einsatz.

 

WAZ:

Um 14.57 Uhr stand der Verkehr auf der A42. 20 Minuten später konnte Waldemar Kinzel vom Ordnungsamt gleich Entwarnung geben. Die Bombe war entschärft, besondere Vorkommnisse hatte es nicht gegeben. 25 Kräfte des Ordnungsamts, fast 40 Polizisten, zehn Feuerwehr- und 14 DRK-Kräfte waren im  Einsatz. Rund 45 Anwohner wurden von ihnen in der Betreuungsstelle an der Paulstraße versorgt. 20 Personen wurde aus ihren Wohnungen transportiert. Ein Bettlägeriger kam vorsorglich ins Krankenhaus.

10.-12.07.2009

Sanitätswachdienst beim Sommerfest Schloss Berge

 

Auch in diesem Jahr stellte das DRK mit einem Großaufgebot an Helfern die sanitätsdienstliche Betreuung des Sommerfest Schloss Berge sicher.

02.07.2009

NRW Radtour 2009

 

Das DRK sicherte heute die sanitätsdienstliche Betreuung der NRW Radtour auf der 1. Etappe von Gelsenkirchen nach Duisburg. Mit Helfern auf Fahrrädern im Teilnehmerfeld, einem besetzten Mannschaftswagen und einem Krankenwagen. Dank guter Vorbereitung durch den Veranstalter verlief der Einsatz ohne größere Zwischenfälle.

15.06.2009

Neuer Internetauftritt des Jugendrotkreuzes Gelsenkirchen

 

Das JRK hat viel Arbeit in einen neuen Internetauftritt gesteckt welcher seit heute Online über drk-ge.de oder direkt über jrk.drk-ge.de erreichbar ist.

12.06.2009

Neue Einfahrt zum DRK-Betriebsgelände

 

Die verbreiterte Einfahrt zum DRK-Betriebsgelände steht nun mit zwei Fahrstreifen zur Verfügung wodurch das Ausrücken der Einsatzmittel einfacher, sicherer und schneller werden soll.

24.05.2009

Zwei neue Feldköche für das DRK in Gelsenkirchen

Sonja Knopp und Emrah Savaskan haben letztes Wochenende erfolgreich ihre Ausbildung zum Feldkoch in Nottuln abgeschlossen.

 
Die Ausbildung setzte sich wie folgt zusammen:
 - zwei Wochenenden zum Thema "Verpflegungshelfer" (Voraussetzung)

 - ein Theoriewochenende zum Thema "Feldkoch"

 - ein Praxiswochenende zum Thema "Feldkoch"


Wir wünschen beiden weiterhin viel Freude beim Kochen!

13.05.2009

Neuer Krankentransportwagen für Einsatzeinheiten

 

Die Einsatzeinheiten des DRK freuen sich über einen neuen KTW, welcher durch den Bund im Rahmen der Umstrukturierung des Zivil- und Bevölkerungsschutzes angeschafft wurde.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Mercedes Sprinter Notfall KTW TypB, mit besonderer Ausstattung zum Transport von zwei liegenden Patienten bei Großschadenslagen und Massenanfällen von Verletzten.

Das Fahrzeug wird bei städtischen und überregionalen Großeinsätzen sowie der alltäglichen DRK Arbeit eingesetzt.

Seinen ersten Einsatz hatte das Fahrzeug am Tag nach der Auslieferung noch während der Ausstattungsphase für den DRK-Hausnotrufdienst.

Der erste Großeinsatz des neue KTWs wird am kommenden Sonntag der Sanitätswachdienst rund um den Karstadt Ruhrmarathon sein.

zum Seitenanfang

10.05.2009

Kreiswettbewerb in Rhede (Kreis Borken)


Am 10.05.2009 sind zwei Teams aus Gelsenkirchen der Einladung des Kreisverband Borken nach Rhede gefolgt und haben dort beim Kreiswettbewerb den 6. und 8. Platz belegt.
Durch diese Qualifizierung ist nun der Weg zum Landeswettbewerb am 29. August in Witten frei. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnergruppe!

22.04.2009

Fahrsicherheitstraining für Fahr- und Einsatzdienste

 

Heute nahmen Mitarbeiter der DRK Fahr- und Einsatzdienste, auf dem Gelände der Nahverkehrsanlage an der Veltins Arena, an einem Fahrsicherheitstraining unter Leitung der Gelsenkirchener Polizei teil.

Ziel ist es den Alltag für unsere Mitarbeiter, Fahrgäste und Patienten sicherer zu machen.

07.04.2009

Jessica Grösch zur Blutspendebeauftragten ernannt

 

Am 07.04.2009 wurde Jessica Grösch von der Kreisrotkreuzleitung auf dem ersten Dienstabend des Arbeitskreises Blutspende zur Blutspendebeauftragten des DRK Kreisverband Gelsenkirchen e.V. ernannt. Zu diesem freudigen Ereignis war auch der Blutspendereferent Herr Cyris vom Blutspendedienst West anwesend.

 

Wir danken an dieser Stelle auch allen Helfern, die diesen Arbeitskreis so tatkräftig unterstützen!

19.03.2009

Neue Fahrzeuge im Pflegedienst

 

Die DRK-Gelsenkirchen Service gGmbH stellte heute vier neue Fahrzeuge, vom Typ VW Fox im klassischen DRK-Design, in Dienst, welche in Zukunft für den Ambulanten Pflegedienst des DRK auf den Gelsenkirchener Strassen unterwegs sein werden damit wir unsere Patienten gut und sicher erreichen.

18.03.2009

Neue Einfahrt zum DRK-Betriebsgelände

 

In dieser Woche begannen die Arbeiten zur Vergrößerung der Ein- und Ausfahrt zum Betriebsgelände des DRK-Standorts Im Sundern 15 welcher u.a. die DRK-Rettungswache, den Fahrdienst für Behinderte und den Hausnotruf-Dienst beherbergt. Durch die neue zweispurige Ein- und Ausfahrt soll das Ausrücken der Einsatzmittel einfacher, sicherer und schneller werden.

Für die Unterstützung bei den Vorarbeiten bedanken wir uns bei unseren Freunden vom Technischen Hilfswerk -- http://www.thw-gelsenkirchen.de --

16.03.2009

Erste-Hilfe Kurs für das Jugendrotkreuz

 

Das vergangene Wochenende stand beim JRK-Gelsenkirchen ganz unter dem Motto:

Wir lernen Erste-Hilfe, denn wir wollen helfen.

Von Freitagabend bis Sonntagnachmittag veranstaltete das Jugendrotkreuz im

Kreisverband Gelsenkirchen einen Erste-Hilfe Kurs, inklusive einer Besichtigung der

zentralen Feuer- und Rettungswache an der Seestraße.

Neben dem Kurs, der sehr abwechslungsreich von Jessica Grösch geleitet wurde,

stand Erlebnispädagogik, ein Sing-Star Turnier und Kistenklettern auf dem Programm.

Die 19 Kursteilnehmer hatten jedenfalls viel Spaß und werden ihre erlerntes Wissen in den Gruppenstunden noch weiter ausbauen.

16.02.2009

Grundausbildung Betreuungsdienst

 

Am 14. und 15.02.2009 fand im DRK-Katastrophenschutzzentrum Gelsenkirchen die Grundausbildung des Betreuungsdienstes unter der Leitung von Jessica Grösch und Katrin Simone Dünker statt.

An dem Lehrgang haben 16 Personen der Kreisverbände Oberhausen und Gelsenkirchen, dem Ortsverein Kirchhellen und dem JRK-Gelsenkirchen teilgenommen.

 

Folgende Inhalte wurden dabei vermittelt:

Aufbau und Struktur des Betreuungsdienstes,

Mitwirkung bei Unterbringungsmaßnahmen,

Ausgabe der Verpflegung,

Ausgabe von Gegenständen des täglichen Bedarfs,

Begleitung von Transporten.

Im praktischen Teil wurde der Betreuungsanhänger den Helfern erklärt.

09.02.2009

Verpflegungshelfer-Lehrgang

 

Vom 30. Januar bis 1. Februar und am 7. und 8. Februar fand im DRK-Katastrophenschutzzentrum ein Verpflegungshelfer-Lehrgang unter Leitung von Herrn Elend statt. Die Teilnehmer kamen aus Witten, Warburg, Wanne-Eickel und Gelsenkirchen.

Dabei wurden Lehrinhalte wie gesetzliche Grundlagen der Lebensmittelhygiene, die Zubereitung und die Ausgabe von Lebensmitteln sowie der Umgang mit der Feldküche,  erlernt. Ebenso wurde die Trinkwasserversorgung im Einsatz vermittelt.

zum Seitenanfang