DRK-Blutspende-Ehrungsfeier am 26.08.2016
Sie sind hier: Aktuelles » DRK-Blutspende-Ehrungsfeier am 26.08.2016

DRK-Blutspende-Ehrungsfeier am 26.08.2016

GEspendet – Blutspender wurden beim DRK geehrt!

Am vergangenen Freitag war es wieder soweit: Langjährige Blutspender, die womöglich schon vielen Menschen zur Genesung verholfen haben, wurden beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Gelsenkirchen geehrt!

Im Rahmen einer Feierstunde wurden am Katastrophenschutzzentrum in Gelsenkirchen 14 Spendern eine Urkunde und Ehrennadel überreicht. Markus Schmid, zuständiger Referent des Blutspendienst-West, zeigte sich beeindruckt, dass so viele Spender über mehrere Jahre regelmäßig unentgeltlich Blut spenden. Zwei Spender wurden sogar zur 125. Spende geehrt, weitere zur 100., 75., 50. und 25. Blutspende.

Man kann leicht aus den Augen verlieren, was es für die Menschen bedeutet, die eine Blutspende benötigen. Denn: Sie erhalten das wohl wertvollste Geschenk, das sie bekommen können – ihr Leben. Ein großer Teil der Bundesbürger ist sogar mindestens einmal im Leben auf das Blut anderer angewiesen.

Zu Beginn der Feier erklärte zunächst Christian Deinert, DRK-Vorsitzender, den Blutspendern, wie sich das DRK aufstellt: Neben dem Hauptamt ist das Ehrenamt einen wichtige Stütze, gerade auch bei der Blutspende. Hier werden regelmäßig Termine erst dank der hervorragenden Unterstützung der Helfer/-innen möglich.

Auch Marius Müller, stv. Kreisrotkreuzleiter, stellte sich vor und nahm die Gäste mit auf eine Reise durch die DRK-Geschichte, u.a. „die Schlacht von Solferino“, wo der DRK-Gründer Henry Dunant Zeuge der erschreckenden Zustände wurde. Zur Erinnerung fand im Sommer 2014 in Italien ein großes Treffen statt, u.a mit einem Fackellauf, wo auch Müller mitwirkte und einige Erinnerungsfotos präsentierte.

Nach der Ehrung konnten sich noch alle Beteiligten am leckeren Buffeterfreuen – natürlich von ehrenamtlichen Helferinnen liebevoll zubereitet! Dabei kam es noch zu interessanten Gesprächen zwischen den Spendern und DRK-Helfern. Schmid gab übrigens bekannt, dass für das kommende Jahr geplant sei, wieder einen Termin im Süden von Gelsenkirchen anzubieten. Abschließende Gespräche stehen abernoch aus.

Wer auch Interesse hat, anderen Menschen mit einer Blutspende zuhelfen, findet die nächsten Termine im Internet unter www.blutspendedienst-west.de oder informiert sich telefonisch unter der kostenlosen Hotline 0800 1194911. Wer Interesse hat, sich ehrenamtlich beim DRK Gelsenkirchen zu engagieren, meldet sich bei Martin Buhlmann unter der Rufnummer 0209 98383-23.

6. September 2016 14:25 Uhr. Alter: 1 Jahre